Zahlreiche Beispiele für Lösungen: unsere Antworten auf Fragen zur Positionsbestimmung

F&A Lösungsbeispiele

?Wir setzen teure Berührungs-Wegsensoren ein, um zu erfassen, ob zwei Bleche übereinander liegen. Das System ist jedoch zu teuer...

Hallo, ich bin Nutzer von Maschinen für die Blechbearbeitung.

An der Punktschweißlinie werden Bleche von 0,5 mm Stärke verarbeitet. Wenn die Bleche an die Schweißlinie weiter gegeben werden, kommt es gelegentlich vor, dass zwei Bleche übereinander liegend transportiert werden, was zu mangelhaften Produkten führt.

Deshalb verwenden wir gegenwärtig einen Berührungs-Wegsensor mit einer Wiederholgenauigkeit von 1μm, um das Übereinanderliegen von Blechen zu verhindern. Dieser zeigt einen Zahlenwert an, mit dem die Beurteilung erfolgt (eine Stärke von mehr als 0,5 mm bedeutet einen Fehler).

Das Entstehen von Ausschuss wird damit zwar verhindert, der Berührungs-Wegsensor ist aber zu teuer.

Haben Sie einen Vorschlag?

!Dieselbe Präzision wie mit Berührungs-Wegsensoren bei geringeren Kosten!

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ist eine Anzeige der Zahlenwerte für das Feststellen von übereinander liegenden Blechen tatsächlich notwendig?
Wir meinen, dass ein Berührungs-Wegsensor mit Anzeigeeinheit zum Positionieren an einer automatisierten Linie übertrieben ist.

Die Präzisions-Positionsschalter von Metrol bieten dieselbe Genauigkeit wie Berührungs-Wegsensoren bei einem geringeren Preis, denn kostspielige Verstärker sind nicht notwendig.
Wiederholgenauigkeit von 1μm bei geringem Preis Das Erfassen von übereinander liegenden Teilen von 0,7 mm ist problemlos möglich.

Prüfen Sie unbedingt, ob zum Positionieren an einer automatischen Linie tatsächlich eine Zahlenanzeige notwendig ist!